Nigra - was ist neu?  

Nachfolgend alle wichtigen Programmänderungen seit der Version 5.0

17.08.2018 Nigra 6.1

Leica LS10 und LS15 Nivelliere: Bei der Umformatierung von XML-Daten ins Nigra-Format war das Vorzeichen bei Ablesungen unterhalb des Nullpunktes nicht berücksichtigt.

 

13.06.2018 Nigra 6.0.5

Funktion von Dat -> Nig war nicht möglich. Fehler wurde behoben

 

05.08.2017 Nigra 6.0.4

Leica ASCII Data Listing: Es wird jetzt auch der Punkt als Dezimalkennzeichen berücksichtigt (vorher nur Komma)

 

25.07.2016 Nigra 6.0

Anpassung an die Digitalnivelliere Leica LS10 und LS15, neue Beobachtungsfolgen RRVV, RVRV, aVRRV, SimRV, SimRVVR

Trimble DiNi 0.3: Beobachtungsfolgen VRRV und aVRRV werden unterstützt.

Alle .LAG-Dateien: 220, 5=VRRV zugefügt

Lattenkorrektur: bei Temperaturänderung wird nur die Temperatur in die Messdatendatei geschrieben

Die Darstellung der Kopfgrafik erfolgt jetzt verhältnisrichtig (bei Systemkonfiguration und Datei Drucken)

 

15.01.2016 Nigra 5.5.1

Zufügen von eigenen Texten in die Setzungsliste: Zeilen ohne Inhalt verursachten eine Fehlermeldung

 

19.10.2015 Nigra 5.5

Max. Punktzahl für Punkte in einem Profil jetzt 4000

 

17.08.2015 Nigra 5.5

Nigra 5.0 – 5.4 unter Windows 10: Bei der Druckvorschau und beim Drucken einer Setzungsliste werden Steuerzeichen (kleine senkrechte Pfeile) generiert. Workaround: Pdf erstellen und drucken. Mit Nigra 5.5 behoben.

Verbesserte Fehlermeldung, wenn bei einer Berechnung die Punktnummer zu lang ist.

Verbesserte Fehlermeldung, wenn bei einer Datenübertragung keine serielle Schnittstelle vorhanden ist.

 

15.02.2015 Nigra 5.4

Trimble DiNi: Automatische Konvertierung von Rec500-Format ins Rec E-Format.

Setzungsliste: Neue Option Jahr der Entstehung oder Periode der Entstehung links von der Punktnummer schreiben.

Eigene .LAG-Dateien (Dateien für die Druckausgabe) sind mit folgenden Texten zu ergänzen:

Deutsche .lag:

276,Ent.

 

Englische .lag

276,Ori.

 

20.01.2015 Nigra 5.3.2

Geändert: Umformatierung von Rohdaten für Leica-Nivelliere: Auch bei Deaktivierung des Parameters Mit Strecken, wurde bisher in der Messdatendatei immer Eintrag mit Strecken eingetragen.

 

20.04.2014 Nigra 5.3.1

Interne Veränderungen

 

18.03.2014 Nigra 5.3

Trimble DiNi: Nigra erkennt nun Kennungen in den Rohdaten (FOR M5-Format) in allen verfügbaren Sprachen (bisher nur englisch und deutsch).

 

18.02.2014 Nigra 5.2.1

Optimierung der Druckausgaben: Es können nun mehr Zeilen pro Seite gedruckt werden.

 

30.01.2014 Nigra 5.2.1

Drucken/Zeigen von Profilen und Setzungsdiagrammen: Zweite Druckvorschau, Änderungen im Druckdialog

 

06.09.2013 Nigra 5.2

Unterstützung der Nivelliere Sokkia SDL1X, Topcon DL-501, DL-502, DL-503

Höhenausgabe im Rohdatenformat: Es wurden die Dateinamen und die Dateierweiterungen geändert.

 

12.07.2013 Nigra 5.1.4

Profile und Setzungsdiagramme: Verbesserte Vorschau- und Exportmöglichkeiten

 

02.07.2013 Nigra 5.1.4

Drucken aus dem Nigra-Editor: Es wurden zusätzliche Ränder erzeugt.

 

27.05.2013 Nigra 5.1.4

Setzungsliste erstellen, geändert: Wurde am Ende der Setzungsliste mehrzeiliger Text manuell eingefügt, stand dieser beim Druck innerhalb der Setzungsliste.

Neu: Befindet sich im Projektverzeichnis eine Textdatei mit dem Namen ‚projekt‘.SEL wird der Inhalt dieser Datei automatisch als neue Seite an die Setzungsliste angefügt. (‚projekt‘ = Name des Nigra-Projekts)

 

19.04.2013 Nigra 5.1.3

Profile erstellen: Bei negativen Stationen in der Profildatei *.jok wurde die Profilrichtung geändert.

 

02.03.2013 Nigra 5.1.2

Nigra-Setup: Es wurden nun normale Verknüpfungen erzeugt (ab Nigra 5.0 wurden ‚Advertised short cuts‘ erzeugt).

 

01.03.2013 Nigra 5.1.1

Wurde ein Projekt in einem Ordner angelegt, in dem die Datei texte.xml noch nicht vorhanden ist, wurde eine Fehlermeldung ausgegeben (nur für Versionen ab 5.0).

 

28.01.2013 Nigra 5.1

Menü Höhen: Datenbank komprimieren nicht mehr vorhanden,

Menü Nivnet, Netzdatei erstellen und Standardabweichung berechnen: Es werden die Widersprüche zwischen Hin- und Rückmesung berechnet und mit den unter Programmkonfiguration, Fehlergrenzen definierten Werten verglichen. Unerlaubte Abweichungen werden ausgewiesen. Ferner werden die Prozentzahlen für Streckenpaare innerhalb der ersten Fehlerhälfte, innerhalb der zweiten der Fehlerhälfte und Fehlergrenzüberschreitungen angezeigt.

Eigene .LAG-Dateien (Dateien für die Druckausgabe) sind mit folgenden Texten zu ergänzen:

Deutsche .lag:

272,Zulässiger Widerspruch aus Hin- und Rückmessung, berechnet mit

273,Streckenpaare innerhalb der 1. Fehlerhälfte

274,Streckenpaare innerhalb der 2. Fehlerhälfte

275,Fehlergrenzüberschreitung(en)

Englische .lag

272,Admissible difference between forward and back levelling, calculated with

273,Line pairs within the first error half

274,Line pairs within the second error half

275,Exceeding(s) of error limit

Eine Ausgabe von GSI-Höhen und Topcon-Höhen war nicht möglich,

Eine Ausgabe von Höhen ohne Dezimalzeichen war nicht möglich

 

29.11.2012 Nigra 5.00.10

Die Zuordnung des Nigra-Vorlagenordners war nur im Installationsordner möglich.

 

5.11.2012 Nigra 5.00.9

Leica Sprinter, ASCII Data Format: Es werden jetzt auch die Kennungen „Aufrecht“ und „Invers“ bearbeitet.

 

31.01.2012 Nigra 5.00.8

Neue Oberfläche auf Programmbasis von Visual Studio .Net,

rechte Maustaste: Kontextmenü mit den wichtigsten Funktionen,

Speicherung der Programmoptionen in den jeweiligen Benutzer-Anwendungsdaten,

Programmsprachen Deutsch und Englisch umschaltbar,

Höhendatei auf Basis von Microsoft Access 2000-2007 (Höhendateien aus Vorgängerversionen können weiterhin benutzt werden)

neuer Texteditor mit Druckvorschau und einigen Exportoptionen,

Speicherung von Benutzeroptionen in xml-Dateien,

Datentransfer: Definition der seriellen Schnittstelle jetzt bei den jeweiligen Datentransfers, Anzeige und Auswahl der verfügbaren Schnittstellen bei den firmenspezifischen Datentransfers,

Höhenimport ASCII: Datum und Bemerkung können jetzt wahlweise direkt eingegeben werden,

Programmoptionen, Grafik: keine Zeilenangabe mehr erforderlich,

Schriften: Verwaltung von separaten Schriften für Druck und Editor,

Daten vom Leica Sprinter: Umformatierung ASCII-Data Listing wird unterstützt,

Leica DNA-Nivelliere, XML-Format: Auswertung von Instrumentenprüfungen (Check & Adjust) und Messen & Rec (Measure & Rec)

Nicht mehr vorhanden:

Datenübertragung Rec500,

Dialogberechnung (Dateneingabe mit Editor weiterhin möglich),

Höhenausgabe Bildschirm nur noch in der Maßeinheit Meter,

Höhendatei reparieren